NEUER (BHKW) WÄRMETAUSCHER

©Juli 2020

Er ist eingetroffen: unser Blockheizkraftwerk (BHKW) ClinX erhält einen neuen innovativen Wärmetauscher! Dabei kombinieren wir die bewährte Bauweise mit absoluter Spitzentechnologie! Somit wollen wir zukünftig unsere technologische Leistungsgrenzen für unsere Kunden weiter ausbauen und verbessern! Mehr interessante Informationen zu unserem (Hochtemperatur-)Wärmetauscher finden Sie unter der Rubrik FAQ.

BHKW Waermetauscher

Im Blockheizkraftwerk (BHKW) ClinX wird das KWK-Prinzip (Kraft-Wärme-Kopplung) durch die Kombination aus Brennraum und extern befeuerter Mikrogasturbine realisiert. In dem Brennraum verbrennen die Reststoffe bei Gastemperaturen von bis zu 1200 °C. Das heiße Rauchgas wird in einem Hochtemperatur-Partikelabscheider geleitet. Aschepartikel werden dort abgesondert, bevor das Rauchgas in den Wärmetauscher gelangt. Für den Verbrennungsprozess wird saubere Umgebungsluft über die Turbine angesaugt. Diese wird zunächst verdichtet und in den Wärmetauscher geleitet. Im Wärmetauscher selber wird dann die Wärme vom Rauchgas auf diese verdichtete Umgebungsluft übertragen und anschließend zum Turbinenrad geleitet.

Die neue Wärmetauscher-Generation ist in ihrem Grundaufbau und dem Funktionsprinzip identisch mit den Wärmetauschern, die wir in unseren ersten ClinX-Systemen 2017 verbaut haben. Neu ist die nun zweistufige Wärmeübertragung. Eine höher legierte Vorstufe garantiert einen längeren Produktlebenszyklus bei hohen Temperaturen bis zu 950 Grad. Diese Vorstufe lässt sich problemlos ersetzen ohne den gesamten Wärmetauscher wechseln zu müssen. Dies spart auf lange Sicht vor allem Wartungskosten. Zusätzlich ist es nun möglich, bei Bedarf ein Reinigungssystem zu installieren, welches je nach Brennstoff die Wartungszyklen zusätzlich verlängert, da der Wärmetauscher dadurch auch im Betrieb gereinigt werden kann.

SCHON GEWUSST? UNSERE CLINX ANLAGEN SIND ENORM WARTUNGSARM!

Aufgrund der extern befeuerten Mikrogasturbine werden Rauchgase nicht direkt auf die Mikrogasturbine geleitet. Diese arbeitet ausschließlich mit sauberer und gefilterter Umgebungsluft, welche indirekt über den Wärmetauscher erhitzt wird. Diese Systemeigenschaft ermöglicht brennstoffunabhängige, geringe Wartungskosten. Die luftgelagerte Turbine arbeitet zudem ausschließlich mit Luft und benötigt keine Schmierstoffe oder Kühlmittel. Sie wollen noch mehr Informationen? Schauen Sie gern mal in den Bereich FAQ!

SIE MÖCHTEN MEHR ÜBER UNS ERFAHREN?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht >
Kontaktaufname-telefonisch