Fortschrittliche thermische
Antriebssysteme

Hybride Mikrogasturbinen sind die Miniaturkraftwerke der Zukunft – klein, flexibel und modular. Klassische stationäre Energiewandlung in Kraftwerken und moderne Antriebssysteme für effiziente Elektromobilität sind dafür prädestiniert.

Energetische Nutzung von Biomasse

Die innovative Form der Energiegewinnung

Die Professor Dr. Berg & Kießling GmbH (B + K) ist Spezialist für die Entwicklung und Konstruktion innovativer und umweltfreundlicher energietechnischer Anlagen auf Basis von Mikrogasturbinen für die unterschiedlichsten Bereiche. Alle Produkte entsprechen bei der Herstellung von Elektrizität, Wärme oder Kälte dem Ziel der nachhaltigen Schonung fossiler Energieträger und nutzen verschiedene kleine Energiepotentiale in Form von Roh- oder Reststoffquellen. Als Entwickler für individuelle Clean-Tech Anlagen- und Speicheranwendungen ist die B + K in der Branche als kompetenter Lösungsanbieter für komplexe Fragestellungen bekannt. Dazu gehört beispielsweise auch die Diversität von Energiesystemen auf der Basis von Hidden Fuels.
Innerhalb der Gruppe ist die B + K, die sich Marktkenntnis und internationale Kompetenzen in den identifizierten Kernmärkten aneignen konnte, für internationale Projekte zuständig.

Spezialentwicklungen mit Fokus auf Detaillösungen im Bereich Verbrennung, Gasreinigung und Energieübertragung

Die Euro-K GmbH ist auf forschungsnahe Engineering- und Konstruktionstätigkeiten zur Entwicklung von Spezialbauteilen, z. B. Hochtemperaturpartikelabscheider, Dual fuel burner etc. ausgerichtet. Für Analyse und Entwicklung von Einzelbauteilen oder Gesamtsystemen stehen der Euro-K GmbH umfangreiche Simulations- und Rechenleistungen für die Bereiche Strömungsanalyse, Festigkeitsuntersuchung sowie Prozessoptimierung zur Verfügung. Kernstück aller Projekte ist die Mikrogasturbine. Sie zeichnet sich durch Verbrennungsoptimierung im benannten Leistungsspektrum, hervorragende Wirtschaftlichkeit durch permanente Verbrennung und eine optimale Integrationsfähigkeit in bestehende Prozessanwendungen aus.

Nachhaltige, ressourceneffiziente Energiewandlungssysteme für den weltweiten Einsatz

Ein Schwerpunkt der Deutsche Technologie Manufakturen GmbH (DTM) liegt in der Beratung sowie der Prozessanalyse für die Optimierung von Anlagen zur Energieerzeugung aus Hidden Fuels im Leistungsbereich zwischen 35 kW und 100 kW. In den Bereichen technischer Vertrieb, Marketing, Kundenakquise und Marktanalyse ist die DTM weltweit auf allen definierten Zielmärkten zu Hause. Das Know-how aus jahrelanger Erfahrung im technischen Umfeld und bei internationalen Projekten ist ebenso Basis des Erfolges wie die gelebte Firmenphilosophie: Gründlichkeit, Perfektion und Erfindergeist.

Kompetenz und Motivation in Verbindung mit der Leidenschaft für innovative Entwicklungen und dem Streben nach der optimalen Lösung sind die Kennzeichen unserer Unternehmensgruppe

Die B + K agiert mit der Euro-K GmbH und der Deutsche Technologiemanufakturen GmbH (DTM) im Rahmen eines Firmenverbundes aus autarken Einzelunternehmen mit klarer Aufgabenteilung. Allen gemeinsam ist die Beschäftigung mit dem Thema der fortschrittlichen Energiegewinnung in Form kleiner, flexibler und autarker Energiewandler. Kernanliegen der Gruppe ist Produktion und Vertrieb qualitativ hochwertiger Anlagen für die Nutzung unterschiedlicher Roh- sowie industrieller, organischer und anorganischer Reststoffquellen bei minimaler Schadstoffemission und unter Verzicht auf fossile Ressourcen. Kern der Entwicklungen ist die Mikroturbine, die aufgrund ihrer Produkteigenschaften für die Kleinanlagen prädestiniert sind.
Die gesamte Gruppe sieht sich in der Tradition deutscher Ingenieure und Erfinder. Vor diesem Hintergrund hat sie mit viel Erfindungsreichtum, Gründlichkeit und Perfektion einen konzeptionellen und praktischen Beitrag zu einer global einsetzbaren, alternativen Energieerzeugung mit Schwerpunkten auf Umweltfreundlichkeit, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit entwickelt.

Made in Germany.

Deutsche Ingenieurkunst vom Feinsten: innovative Produkte, langlebig, zuverlässig und auch unter widrigen Umständen funktionierend.

Dezentrale Kleinenergieanlagen

Als die Technologie der Energieversorgung von morgen sind sie unverzichtbar.

Ein Klimawandel, der an Brisanz und Rasanz zugenommen hat, knappe fossile Ressourcen, Energieengpässe und das zunehmende internationale Müllproblem fördern alle Verantwortlichen aus Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Technik zu einem deutlichen und zügigen Umdenken auf. Gefragt sind intelligente Energiesysteme, welche die Gesamtproblematik nicht weiter steigern, sondern vermindern.

So werden dezentrale Kleinenergieanlagen ein unverzichtbares Element der zukünftigen Energieversorgung sein. Dabei bieten sich Mikrogasturbinen (MGT) an, da sie aus vielen unterschiedlichen Rohstoffen Elektrizität, Wärme oder Kälte generieren können – nicht selten Stoffe, die ansonsten der rein thermischen Verwertung zugeführt oder auf Deponien entsorgt werden. Außerdem sind zunehmend kleine, autark funktionierende Einheiten von großer Flexibilität gefragt, die das Energieangebot parallel zum öffentlichen Versorgungsnetz ergänzen oder sogar ersetzen.

Ein vielversprechender Ansatz sind Mikrogasturbinen. Mit der MGT Technologie lassen sich ca. 40 % erreichen (normal sind derzeit Wirkungsgrade von 30 %). Besonders effektiv ist die Kombination MGT + SOFC, die einen Wirkungsgrad von > 60 % leistet.

Mit Fokus auf dieser Zukunftstechnologie hat die B + K Gruppe auf der Basis von Mikrogasturbinen mit Erfindungsreichtum und Know-how ein innovatives technologisches Energiesystem entwickelt, mit dem die unterschiedlichsten Roh- und Reststoffquellen effizient genutzt werden können. Basis sind die B + K Performance Module für verschiedenste Anwendungen. Das System besteht aus einem Grundmodul als Verbrennungseinheit.

Diese Verbrennungseinheit kann um ein Energie- oder ein Kälte-Modul erweitert werden, sodass bei der Verbrennung der Brennstoffe Strom, Nutzwärme oder Kälte produziert werden können. Als Brennstoffe können beispielsweise agrar- und forstwirtschaftliche Rückstände, natürliche und angebaute Vegetation wie Laub, Gras, Raps, Mais, Stroh und nicht zuletzt bisher kaum verwendete Reststoffe wie Siedlungsabfälle und industrielle Rückstände (Sekundärbrennstoffe) zu Strom, Wärme oder Kälte umgewandelt werden. Um die Anlagen individuell anzupassen und zu produzieren, umfasst das Leistungsspektrum der B + K Gruppe auch den Prüfstandsaufbau und die Systemvalidierung.

Die B + K Energiesysteme arbeiten im Inselbetrieb, d. h. sie können, müssen aber nicht an ein öffentliches Strom- oder Wärmenetz angeschlossen werden. Konzipiert sind sie als dezentrale autarke Systeme, deren Energie direkt vor Ort als Eigenbedarf verwendet werden kann. Sie sind vielfältig einsetzbar und der Betrieb erfordert wenig Personaleinsatz, da der gesamte Prozess von der Materialzufuhr bis zur Entaschung selbstgesteuert arbeitet.

Das Energiesystem wird in Containern montiert und beinhaltet alle notwendigen Komponenten. Durch die komplette Vormontage können sie an nahezu beliebiger Stelle auch temporär eingesetzt werden. Zudem dient der Container als Wärme- und Schall- und Wetterschutz.

Die generierte Energie des B + K Systems dient der Senkung des Eigenenergiebedarfes. Die vor Ort anfallenden Reststoffe werden vollständig genutzt, weitere Rohstoffe geschont. Für die Umwelt ergibt sich daraus ein doppelter Nutzen: Die Verwertung von teilweise problematischen Reststoffen und die Schonung fossiler Brennstoffe mit deutlicher Einsparung von CO2.

Ziele gemeinsam erreichen – diese Wertauffassung ist für uns Basis des Erfolges.

Was uns bewegt, was uns antreibt und was wir dafür tun.

Leitbild

Vor bereits relevanten und an Dringlichkeit zunehmenden, komplexen Umwelt-, Ressourcen- und Energieproblemen verschließen wir nicht die Augen, sondern entwickeln mutige Ideen, die wir mit innovativen Technologien in die Praxis umsetzen.

Komprimierte Lösungen kommen dabei aus einer Hand, denn das B + K-Netzwerk vereint Wissen aller Sparten unter einem Dach. So wollen wir Grenzen überwinden und ungenutztes Potenzial ausschöpfen.

Unsere Produkte zeichnen sich dabei durch Umweltfreundlichkeit und hochwertige Verarbeitung aus, denn wir sind überzeugt, dass Nachhaltigkeit und höchste Qualität die Basis für unseren unternehmerischen Erfolg legen.

Von unserem unermüdlichen Entwicklersinn, unserer Leidenschaft für Innovationen und unserem permanenten Streben nach besseren technischen, umweltfreundlicheren und wirtschaftlicheren Lösungen profitieren letztendlich nicht nur wir und unsere Kunden, sondern auch Umwelt und Gesellschaft.

Grundlegend für die Umsetzung unserer Vision ist unser Verbund aus motivierten, gewissenhaften, zielstrebigen Mitarbeitern. Es handelt sich um Spezialisten diverser Fachrichtungen, deren individuelle Weiterentwicklung ihrer beruflichen Kompetenzen erwartet und gefördert wird.

Die Begegnung auf Augenhöhe ermöglicht konstruktive Kritik um Ergebnisse zu optimieren. Unsere Werte, wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, ein würdevoller Umgang und Gleichberechtigung prägen nicht nur unser internes Miteinander, sondern auch die Arbeit in unserem nationalen und internationalen Entwickler- und Fertigernetzwerk.

Succeding Energy Systems- darunter verstehen wir hochwertige, umweltfreundliche und bedarfsgerechte Energieanlagen und -Systeme, die dank der kollegialen Zusammenarbeit von Experten mit innovativen Technologien realisiert sind.

Komprimierte Lösungen aus einer Hand – dank Spezialisten verschiedener Fachrichtungen

Bereit für die Energiewende von morgen? Dann werden Sie Teil unseres Teams!

Stellenausschreibungen

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nicht die richtige Stellenausschreibung für Sie dabei? Dann schicken Sie uns gern Ihre Initiativbewerbung.

Förderprojekte schaffen Perspektiven – für die Region, für die Menschen und für die Zukunft.

Als Gemeinschaft Zukunft planen, und gemeinsam Ziele verfolgen.

F&E-Projekte

ProFIT Brandenburg

Im Rahmen des ProFIT Brandenburg Projektes „Entwicklung eines extern befeuerten Mikrogasturbinen-Systems zur dezentralen Energiewandlung (EFGT)“ wird die erste Prototypenanlage des neuen Energiewandlungssystems auf Mikroturbinen-Basis erstellt. Gefördert wird das Projekt mit einem Darlehn und einem Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Investitionsbank des Landes Brandenburg. Das Konzept der extern befeuerten Mikrogasturbine ermöglicht dem Anwender bisher unzureichend energetisch verwertete Stoffströme wirtschaftlich zu nutzen, um somit den Bedarf an Strom, Wärme und Kälte zu decken.

Seit dem Projektstart im Oktober 2016 wurde neben der Konzeptionierung der Anlage sowie deren Auslegung und Aufbau die systematische Zusammenstellung eines Netzwerks aus regionalen und internationalen Zulieferern und Kooperationspartnern durchgeführt. Die Kooperation mit dem Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen und Flugantriebe (VFA) der BTU Cottbus-Senftenberg unterstreicht dabei den Entwicklungs-Charakter des Vorhabens.

ESF Weiterbildungsrichtlinie

Im Rahmen der Förderung der beruflichen Weiterbildung  im Land Brandenburg wird im Zeitraum vom 15.05.2017 bis 28.07.2017  eine Maßnahme zu den Themen 1) Experimentelle Analyse des Schwingungsverhaltens schnelldrehender Maschinen und 2) Besser Kommunizieren mit DISG gefördert.

Ziel der ersten Teilmaßnahme ist die Erläuterung und praktische Anwendung diverser Methoden zur Analyse des Schwingungsverhaltens hochdrehender Maschinen. Diese Maschinen zeigen häufig ein Schwingungsverhalten, das für die Lebensdauer der Funktion von hoher Wichtigkeit ist und sich gleichzeitig nicht mit Analysemethoden für niedrige Geschwindigkeitsbereiche beurteilen lässt. In der Schulung wird vermittelt, welche Voraussetzungen und Eignungen mögliche Analysemethoden haben und wie diese in der Praxis eingesetzt werden.

Ziel der zweiten Teilmaßnahme ist die Verbesserung der Kommunikation im Unternehmen. Anhand des DISG-Modells wird vermittelt, wie das eigene Kommunikationsverhalten an die Vorlieben unterschiedler Verhaltenstypen angepasst werden kann. Durch den Aufbau effektiverer Beziehungen wird die Kommunikation mit Kollegen und Geschäftspartnern verbessert.

Mobil
Dezentral
Modular
Umweltfreundlich

Unsere Technologie-Partner